Sie sind hier

Heutiger "Weltmilchtag": Wer denkt an die Kühe und Kälber?