Sie sind hier

Tiervermittlung

Wir suchen einen guten Platz!

Auf dieser Seite finden Sie von uns gerettete Pferde, Hunde, Katzen, Rinder, Schafe, Ziegen, Schweine etc. bzw. uns von anderen Personen als Notfälle zugetragene Tiere, die wir ausschließlich auf gute Privat-Plätze abgeben und uns auch Kontrollen vorbehalten.

 

 
19.04.2018, Pferde

Die beiden hübschen Hafiwallache stammen aus der Animal-Spirit Fohlenrettung von 2009. Leider ist Ihre Besitzerin letztes Jahr überraschend verstorben und jetzt suchen die beiden, am besten gemeinsam, wieder ein neues Zuhause!

Thor und Loki wurden angeritten, aber die meiste Zeit Ihres Lebens konnten sie einfach nur ihr dasein geniessen! Die beiden werden mit Schutzvertrag an einen artgerechten und liebvevollen Lebensplatz vermittelt!

Nähere Infos & Kontakt: Werner Maritzen, Tel.Nr. (+43) 0676/495 18 58 bzw. 02238/717 47

 
13.04.2018, Katzen
Hier die Daten von unserem Liebespärchen, welche auch nur gemeinsam abgegeben werden wollen..
Momo: schwarz, auf dem Hals ein weisser Fleck und d Schwanzspitze ebenso weiss..
Geimpft, kastriert, ein richtiger Schmuser..
Ninni: weiss rot, Bauernhofkatze, sehr verspielt, Entdeckerin, kuschelbedürftig, bringt ihr Spielzeug immer wieder retour

Geimpft, kastriert
Kuscheln irrsinnig gern miteinander..
Beide Freiheitsliebend spez.Ninni..Momo Nachahmungstäter ;)

Nähere Infos & Kontakt: Sabrina Liguori, Tel.: (+43) 0660/300 48 00
Sabrina.liguori@gmx.net

Ich hoffe wir finden so bald als möglich einen netten Besitzer für die 2 die nicht getrennt werden möchten..
 
13.04.2018, Hunde

Chico

Geburtsdatum: 25.07.2017

  • Geburtsort: Ungarn/Nagycenk
  • Derzeitiges Gewicht: 28 kg
  • Farbe: Schwarz- braun
  • Gechippt am: 26.10.2017, Hals linke Seite
  • Geimpft: alle notwenigen Impfung inkl. Tollwut, entwurmt
  • Leidenschaft: Stockerl werfen und suchen
  • Training: jeden Samstag Hundeschule
  • Kommandos: Sitz, Platz, Bleib, Komm, Fuß
  • Weitere Informationen: Ich habe Chico aus einer Familie geholt, die ihn nicht mehr wollten. Dort lebte er mit 5 Kindern in einer ca. 60-65 mWohnung zusammen.

Er hat kaum Auslauf bekommen und hat nicht auf seinen Namen gehört, geschweige den auf Kommandos. Angegebene Gründe zur Abgabe: zu groß, kein Platz, keine Zeit

Chico war in einer kleinen Abstellkammer eingesperrt, als ich ihn abholen gekommen bin. Er sucht ein liebevolles Zuhause bei einer Person oder Familie, die sich mit Schäferhunden auskennt. Er liebt lange Spaziergänge oder eine kleine Wanderungen. In meiner Familie gibt es drei weitere Hunde, mit denen er gespielt hat. Er ist jung und daher sehr aufgeweckt. In großem und ganzen ein wunderschöner deutscher Schäferhund, sehr liebevoll, sehr verspielt und er braucht dringend ein sehr gutes Zuhause!

Nähere Infos & Kontakt: Noëllie Reichstein, Tel.: (+43) 0664/22 66 797

noelliereichstein@gmail.com

 
13.04.2018, Katzen

Kater „Louie“

Steckbrief: männlich, kastriert, 7 Jahre jung, braun/weiß getigert, Freigänger (geimpft/entwurmt) Ich suche für meinen Kater „Louie“ einen neuen Kuschelplatz. Wir haben zwei Kinder bekommen und er kommt mit ihnen gar nicht klar! Ich denke mit „größeren“ Kindern hat er kein Problem. Ihn stört das unwirsche Verhalten von Kleinkindern Er ist anfangs etwas schüchtern aber sobald er aufgetaut ist  kommt er aus dem schmusen nicht heraus. Es wäre schön wenn ein neues Zuhause bekommt wo es auch möglich ist rauszugehen.

 

 

Katze „Vida“ alias „dickes Mausi“

Steckbrief: weiblich, sterilisiert, 7 Jahre jung, dunklelgrau/weiß Kuschelfell, geimpft/entwurmt Ich suche auch für meine Katze „Vida“ alias „dickes Mausi“ einen neuen Platz, sie kommt genausowenig mit den Kindern klar, nur das es Ihr wirklich schon auf die Psyche schlägt, im Sinne von Frustfressen, darum auch ihr Spitzname. Es stört sie auch zunehmend die Lautstärke die mit Kleinkindern herrscht. Sie geht zwar auch hinaus, ich denke aber sie würde auch in einer Wohnung glücklich werden! Ich möchte die Katzen gerne getrennt unterbringen weil sie überhaupt nicht aneinander hängen, eher im Gegenteil. Sie ist sehr zugänglich und richtig verschmust!

Nähere Infos & Kontakt: Barbara Biegler, Tel.: (+43) 0699/171 707 42

 
 
 
13.04.2018, Hunde

männlich, mittelgroß / groß
Geburtsdatum: ~ 2011 /2012
Nordin ist ein freundlicher Hund, aber er ist unglaublich unglücklich im Shelter in Piatra Neamt/Rumänien. Er verletzt sich manchmal selbst bei seinen Versuchen, aus seinem Kennel auszubrechen. Er braucht dringend ein Zuhause für immer, in dem er glüchlich sein und das Leben genießen kann. Anderen Hunden gegenüber verhält er sich freundlich und Nordin ist generell ein sehr liebenswerter und verschmuster Kerl.

Nähere Infos & Kontakt: Anja Lange, Tel.Nr.:  +49 (0) 174 7140205

 
11.04.2018, Hunde
Das ist Oscar, ein ca  1 jähriger, wunderschöner HUSKY .  Anfangs ist er aufgrund schlechter Erfahrungen Menschen gegenüber eher skeptisch, wenn er vertraut, wird er ein richtiges Kuschelmonster.  Er ist kastriert, geimpft und gechipt, spielt gerne im Rudel, Katzenverträglichkeit nicht bekannt.
Er sollte zu hundeerfahrenen Menschen kommen, Kinder sind kein Problem, wenn sie seine stürmische Art Liebe zu zeigen, nicht stört.
 
Nähere Infos & Kontakt: Monika Windischbauer, Tel.: (+43) 0650/727 82 46    oder     (+43) 0650/727 82 45
 
09.04.2018, Sonstige

Die Fische Shubunkin (Goldfischrasse) sind Nachwuchs aus meinem Teich, alle gesund!

20 größere - ca. 15cm

15 kleinere - ca. 5cm

Selbstabholung in 2572 Kaumberg, bitte Transportgefäß mitbringen! Bei Anrufen kann ein Anrufbeantworter eingeschaltet sein, wir rufen garantiert zurück!

 

Nähere Infos & Kontakt: Michael Morgner, Tel.: (+43) 02765/395

 
04.04.2018, Hunde

Gimmi ist ein reinrassiger Mioritic aus Rumänien, 1 Jahr alt und sehr freundlich, verspielt und lernwillig. Er mag Katzen!, Kinder und andere Hunde. Seine Besitzerin ist weggezogen und hat ihn alleine auf einem Hof in der Nähe von Schweiggers (Waldviertel) zurück gelassen. Er liebt Gesellschaft und spielt gern mit den Besucherhunden und ist immer sehr traurig, wenn wir ihn alleine lassen müssen.

Er sucht DRINGEND Familienanschluss und Streicheleinheiten.

Nähere Infos & Kontakt: Tanja Kapeller, Tel.: (+43) 0664/392 88 23

 
04.04.2018, Kaninchen

6 Zwergkaninchen zu vergeben, sind zw. 1/2 - 1 Jahr alt, in verschiednen Farben, Männchen sind bereits kastriert, sind an die Haltung im Freien mit Auslauf gewöhnt, vertragen sich alle gut miteinander, werden nicht in Einzelhaltung abgegeben!

  • 2 schwarze Weibchen (1/2 Jahr alt)
  • 1 schwarzes Männchen mit weißem Näschen (1/2 Jahr alt, kastriert)
  • 1 braunes Männchen mit weißem Näschen (1/2 Jahr alt kastriert)
  • 1 braun/grau getigertes Weibchen (1 Jahr alt)
  • 1 graues Weibchen (1/2 Jahr alt)

Nähere Infos & Kontakt: Manu von der Grukodil-FARM, Tel.: (+43) 0664/409 70 28

 

 
28.03.2018, Hunde

Name: Miki, Alter: ca. 1 Jahr (sie wurde als Welpe auf der Straße gefunden; daher keine genauen Angaben möglich), Rasse: Terriermischling, Krankheiten: Keine, Chip: nein, Impfungen: alle notwendigen Impfungen vorhanden, Stubenrein

Name: Rocky, Alter: 4 Monate, Krankheiten: keine

Vor der Vermittlung werden beide Hunde nochmals in einer Tierklinik untersucht werden und alle notwendigen Impfungen und sonstiges (Chip, Kastration), was für die Ausstellung der Pässe sowie der anderen Reisedokumente notwendig ist, erhalten.

Mikis Besitzer sind leider krank geworden und alt. Daher können sie Miki nicht mehr behalten und wir suchen ein neues Zuhause für sie. Sie wurde als Welpe, war gerade mal ca. 3 Wochen alt in Bosnien gefunden. Sie ist sehr ruhig, geht brav an der Leine und verträgt sich gut mit anderen Hunden und Katzen. Sie liebt Menschen und ist es gewohnt lange im Freien zu sein und einen großen Garten zu haben. Sie ist auch sehr verspielt und liebt es zu kuscheln. Daher suchen wir vorzugsweise auch eine Familie mit Kindern (ist aber kein Muss) und mit Garten für sie. Sie wurde regelmäßig untersucht und hat keine Krankheiten und ist gepflegt. Miki hat vor kurzem einen Welpen zur Welt gebracht. Es besteht die Möglichkeit auch den Welpen gemeinsam mit Miki zu nehmen, sprich zwei Hunde.

Nähere Infos & Kontakt: Martina Luketina, Tel.: (+43) 0664 26 14 727

E-Mail: marinaluketina@hotmail.com

Die Hunde werden von uns zur neuen Familie direkt gebracht. Es wird betont, dass eine verantwortungsbewusste und liebe Familie, bei welcher Tiere einen hohen Stellenwert haben, gesucht wird. 

 
27.03.2018, Pferde

Diese beiden hübschen Noriker Damen suchen ein schönes, liebevolles & pferdegerechtes neues Zuhause!

Sie sind 18 und 20 Jahre alt und leben derzeit in Salzburg!

Nähere Infos & Kontakt: Alois Wallner, Tel.: (+43) 0664/523 55 62  

 
27.03.2018, Kaninchen

Drei dieser süssen Kaninchenbabys suchen schon bald ein liebevolles und artgerechtes neues Zuhause! Sie sind am 2. März geboren und dürfen ab dem 5. Mai in ihr neues Zuhause übersiedeln! Geschlechter sind leider noch nicht bekannt!

Nähere Infos & Kontakt: Laura, Tel.Nr.: (+43) 0650/715 40 95

05.03.2018, Pferde
 
Das erste Foto ist der Hengst, ein Schimmel namens Impi ; er ist ca. 23-24 Jahre alt, eventuell auch etwas älter; er ist auf einem Auge blind und hinkt bzw. lahmt ein bisschen, kann aber trotzdem im Schritt geritten werden bzw. freut sich, wenn er hin und wieder longiert wird, oder wenn man mit ihm spazieren geht. 
 
 
Das ist Jonatan, das Zwergpony. Er ist ca. 24 Jahre alt oder älter; sehr lieb und verschmust; seit ein paar Monaten ist auch er auf einem Auge blind, sonst geht es ihm gesundheitlich blendend. Er ist zwar alleine in seiner eigenen Box und auch alleine auf der Koppel, aber er schaut doch immer, wo sein Freund Impi gerade ist.
 
 
Und das ist das dritte Pferd, ein Fuchs namens Eddie. Er ist ca. 17 Jahre alt und ganz gesund, wurde sorgfältig zugeritten und eignet sich sehr gut als Reitpferd; er ist nur an sehr gute Reiter gewöhnt, für Anfänger ist er wohl gar nicht geeignet.
 
Nähere Infos & Kontakt: Michaela Jenny, Tel.: (+43) 0650/391 16 83
 
 
27.02.2018, Hunde
Charlie hat schon viel hinter sich. Obwohl er erst drei Jahre alt ist, musste der Arme schon zwei mal sein Zuhause wechseln, und ist jetzt zum dritten Mal auf der Suche- diesmal nach einem Körbchen für immer!
Schweren Herzens muss ich mich von ihm trennen, da ich dieser Aufgabe nicht gewachsen bin.
Charlie ist leider schlecht sozialisiert worden und deshalb sehr ängstlich. Fremde Menschen pöbelt er gern erstmal an, auf viele Hunde (hauptsächlich Rüden) reagiert er ängstlich-aggressiv und hat auch schon zugebissen.
Er ist jedoch sehr lernwillig, springt gut auf ein konsequentes Training an, und bleibt brav alleine. Außerdem braucht Charlie viel Liebe und Auslauf, am besten durch eine kundige Hand in einer ruhigen Gegend.
Ich hoffe, ich kann ihm auf diesem Wege ein besseres Leben ermöglichen!
 
 
Nähere Infos & Kontakt:  bitte direkt übers Animal-Spirit Büro!
 
23.02.2018, Pferde

Hallo, das ist William, kurz Willi, er ist schon ein alter Herr und sucht nun einen Endplatz.
Er ist ein Tschechisches Warmblut.
2013 wurde er von mir, Julia, vor dem Schlachter gerettet. Mir wäre es wichtig, dass die Möglichkeit bestünde, dass ich ihn hin und wieder besuchen kann.
Ihm ist die Bindung zu seinem Menschen sehr wichtig, er liebt Spaziergänge und obwohl er schon so alt ist, kann man jede Menge Spaß haben.
Ich würde mich freuen, falls jemand einen Platz für Willi hat.

Nähere Infos & Kontakt: Julia Krebs, Tel.: (+43) 0660/168 80 82
E-Mail: julia.krebs@gmx.at
 

 
09.02.2018, Katzen
Für uns wäre es dringend da sie mit den Kindern nicht klarkommt und daher auch Tabletten gegen den Stress nehmen muss.
Voriges Jahr würde auch eine Schilddrüsen Überfunktion festgestellt für die sie Tropfen bekommt 
 
zur Katze :
Name ist Puppi 
Alter ist 12 Jahre
sie ist kastriert 
 
Nähere Infos & Kontakt: Diana Smerda, Tel.: (+43) 0660/298 16 38
 
 
 
08.02.2018, Pferde

Paula ist eine 1992 geborene Haflingerstute, damit nicht mehr die jüngste aber noch sehr fit und flott unterwegs. Die eher ranghohe Stute ist aus Zeitmangel und gesundheitlichen Gründen des Besitzers (dies ist auch der Abgabegrund) seit eineinhalb Jahren nicht mehr geritten. Dementsprechend hat sie auch keine Reitpferdemuskulatur mehr, Theoretisch wäre sie aber noch fit genug wieder antrainiert zum werden. Sie ist ein erfahrenes Geländepferd, hat aber auch ihren rassetypischen Dickkopf. Wir können uns für Paula einen Platz im Offenstall als reines Beistellpferd vorstellen aber auch ein Geländereiter, der wieder beginnt, vorsichtig mit ihr zu arbeiten wäre in Paulas Sinne. Bei Interesse kontaktieren sie bitte ihren Besitzer!

Nähere Infos & Kontakt: (+49) 0172/794 68 64 

 
26.01.2018, Hunde
12 jahre alter Dackelmann trauert so sehr um Frauchen (Altersheim). Gesund, mag Spaziergang, keine Stiegen bitte und braucht ein gemütliches Zuhause.
 
Nähere Infos & Kontakt: 0650 7401693
 
 
26.01.2018, Hunde
Bella, eine sehr liebe 2 jährige Dackelmischlingshündin, bräuchte einen liebevollen Platz bei ruhigen Menschen.
Die Hündin ist geimpft, gechipt und kastriert. Sie ist hundeverträglich, sehr ruhig, sensibel und genießt Streicheleinheiten sehr.
Bella geht gerne spazieren an der Leine.
 
Nähere Infos & Kontakt: 0650/8920657
15.11.2017, Hunde

Vesna Matkov hat in ihrem kleinen privaten Tierasyl über Jahrzehnte  Tieren in größter Not geholfen. Hunde und Katzen aufgenommen, gepflegt, getröstet, geheilt, und wieder Vertrauen zu uns Menschen ermöglicht. Vesna hat bis zu 20 Hunde und Katzen in ihrer Obhut bewältigt und finanziert alles alleine mit Nebenjobs und gelegentlichen Spenden. Jetzt ist Vesna schwer erkrankt und eine große Operation ist sofort notwendig. Vesnas größte Sorge gilt jetzt nicht sich selbst, sondern den geliebten Tieren, die ihr so sehr am Herzen liegen. Noch in dieser Woche muss Vesna in die Klinik. Ihre fast 80-jährige Mutter wird sich dann notdürftig um Vesnas Tiere kümmern.

Nera, Deutsche Schäferhündin, (vermutlich reinrassig) ca. 10 Jahre,  55 – 60 cm groß. Als ich Anfang des Jahres 2016 zu meiner Retterin Vesna kam, hatte ich ein trauriges Leben hinter mir. Vor vielen Jahren hatten mich zwei Menschen aus einem anderen Asyl adoptiert und zu Beginn dachte ich: Ich bin der glücklichste Hund auf der Welt und habe nun endlich ein Zuhause! Nach einiger Zeit merkte ich jedoch, dass meine Menschen alkoholkrank waren. Sie kümmerten sich immer weniger um mich und oft bekam ich tagelang kein Futter und kein Wasser. Dann entschieden sich die Menschen dafür, mich an die Kette zu legen. Das war besonders schlimm für mich. Nun war ich auch noch isoliert und immer allein. Ich hatte furchtbare Angst, konnte nicht entfliehen, denn die Kette hielt mich fest. Ohne schützende Hütte war ich jedem Wetter ausgeliefert. Die brennende Sonne, der strömende Regen und die eisige Kälte waren unerträglich. Das Leben war sehr schwer. Irgendwann gab ich mich auf und wartete darauf zu sterben. Dann aber geschah ein kleines Wunder: Ich wurde gerettet und abgeholt, mir wurden liebe Worte ins Ohr geflüstert, ich wurde umarmt und von der Kette befreit. Da spürte ich: Jetzt wird alles gut mit Vertrauen und viel Liebe! Ich bin einfach mitgegangen, in das Auto gestiegen und wir fuhren gemeinsam fort von diesem schrecklichen Ort. Jetzt lebe ich hier bei meiner Vesna zusammen mit vielen anderen Hunden. Mein Leben besteht nicht länger aus Hunger, Angst und Not. Ich bin ihr so dankbar dafür. Wenn Vesna in meinen Zwinger kommt, dann freue ich mich so sehr. Vesna gibt alles für uns Hunde, aber sie weiß, dass es doch zu wenig ist. Auch für mich wünscht sie sich ein Zuhause, in dem ich die Liebe und Nähe von meinen Menschen spüre, die mir zeigen, wie schön ein Hundeleben sein kann. Ich bin nicht mehr die Jüngste, aber voller Lebensfreude und Energie. Zu allen Menschen bin ich aufgeschlossen und suche den Kontakt. Schäferhunde sind sehr lernfreudig, und auch Vesna sagt, dass ich mit Geduld und Liebe alles nötige für ein harmonisches häusliches Zusammenleben sehr schnell lernen werde. In meinem Zuhause wäre ich gerne alleine, weil ich die Liebe meiner Menschen nicht gerne mit einem anderen Hund teilen möchte. Ich bin so menschenbezogen, dass ich im Moment einfach nicht anders kann. Zu lange habe ich auf die Liebe warten müssen.

Dudu, ist ein Rüde, geb. 2004, und ca. 28 cm groß, Schipperke Mix. Ich bin klein und schwarz, aber ich bin sehr charmant. Seit vielen Jahren lebe ich bei meiner Retterin Vesna, die mich am Rande einer Straße gefunden hat. Ich wurde ausgesetzt und habe an der Straße gewartet, dass mein Mensch zurückkommt. Vor lauter Angst  wagte ich nicht, mich zu bewegen. Vesna dachte, dass ich zu einem Haus in der Nähe gehörte. Daher ist sie einfach an mir vorbei gefahren. Auf ihrem Rückweg sah sie mich dann angefahren und schwer verletzt am Rand der Straße liegen. Vesna brachte mich sofort zum Tierarzt, der sagte, ich müsse euthanasiert werden. Doch Vesna erlaubte das nicht, weil ich noch zu jung war und vital. Dafür bin ich ihr für immer dankbar – dafür, dass ich leben darf. Bei Vesna habe mich dann schnell und gut erholt und keinerlei gesundheitliche Probleme zurückbehalten. In Vesnas kleinem Tierheim lebe ich in einem Zwinger gemeinsam mit der alten Mimi. Mein Leben hier ist vor allem ein Leben gemeinsam mit anderen Hunden, so dass ich das Spazierengehen gar nicht kenne. Aber ich würde es sehr gerne kennenlernen, das moderne Hundeleben. Da ich sehr klug bin, wie Vesna immer sagt, würde ich schnell alles lernen, was Hund so braucht. Wenn ich ein neues Zuhause fände, in dem Katzen leben, dann würde ich diesen wahrscheinlich hinterherlaufen. Aber das wäre einfach nur zum Spaß und nicht, um ihnen etwas Böses anzutun. Hündinnen liebe ich sehr. Bei ihnen kann ich mich von meiner besten Seite präsentieren, denn vergesst nicht: Ich bin ein echter Charmeur. Mit Rüden versteh ich mich leider nicht. Auch wenn ich schon älter bin, so bin ich noch vital.

Vesna ist in großer Sorge um ihre Mutter und um ihre Tiere.  Wenn Sie irgendwie helfen können, allerdings nur einen Platz haben, wäre das natürlich trotzdem toll… Die Hunde wurden im privaten Tierasyl liebevoll behandelt, gut versorgt und sind in gutem gesundheitlichem Zustand (geimpft, geschippt und haben einen EU-Pass). Für einen Transport könnte gesorgt werden.
 
Nähere Infos & Kontakt: Tanja Gistl, tgistl@outlook.de oder Jasna Mackovic, j-mackovic@t-online.de, Tel.: (+49) 0551 300 419
14.11.2017, Hunde

Blacky und Tessa: Blacky, Rüde, geb. 2006, Labrador-Mischling, ca. 40 cm. Tessa, Hündin, geb. 2008, Terrier-Mischling, ca. 40 cm. Wir können uns nicht voneinander trennen. Seitdem uns unsere Retterin Vesna zusammengebracht hat, sind wir untrennbar und lieben uns. Ja wirklich, sowas gibt es auch bei uns Hunden. Darum hat Vesna entschieden, dass sie uns nicht mehr voneinander trennen wird. Ich Blacky, bin etwas älter als Tessa. Ich bin sehr gelassen und ruhe in mir selbst. Nie mache ich irgendwelche Probleme. Ich liebe es zu baden und liebe feines Essen. Von meinem Aussehen ähnle ich einem Labrador. Zu meiner Vesna bin ich alleine gekommen. Eines Tages stand ich einfach vor ihrem Gartentor, den ganzen Tag und die ganze Nacht wartete ich. Dann konnte Vesna nicht anders als mich hereinzulassen, obwohl sie schon so viele Hunde hatte. Wenn ich mich sehr freue und glücklich bin sie zu sehen, knipse ich sie spielerisch ganz zart in ihre Beine vor lauter Freude. Das ist unser Spiel und dann laufe ich vor Freude um sie herum und sie lacht. Ich bin Tessa und ein wenig jünger als Blacky, mein Liebster. Unsere Vesna hat mich neben einer Straße ausgesetzt gefunden. Ich war noch sehr jung. Mein Halter hat mir Schlimmes zu essen gegeben, so dass ich fast daran gestorben wäre. Dann hat er mich mit einem Seil gefesselt, so dass ich  fast erstickt wäre. Mit Sicherheit wäre ich gestorben, hätte mich unsere Vesna nicht gerettet. Nachdem ich mich erholt hatte, sind Blacky und ich zusammen gekommen. Ich bin eine kleine Terrier- Mix Hündin und Blacky muss mich manchmal in meinem Temperament ein wenig zügeln. Er beruhigt mich, wenn ich auf die Nachbarhunde im Gehege schimpfe. Ich denke, ich tue das, weil mir einfach langweilig ist. Ich möchte so gerne etwas erleben und aktiv sein. Blacky versteht sich mit allen Hunden gut. Ich eigentlich auch, aber ich muss es noch etwas besser lernen. Ich liebe alle Menschen ebenso wie Blacky und freue mich, wenn ich Zuwendung und Ansprache bekomme. Leider hat Vesna wenig Zeit dafür und so sehnen Blacky und ich uns sehr danach.

Ich bin Cigo oder Gipsy, ganz wie es Ihnen besser gefällt. So hat mich das ältere Ehepaar genannt, bei dem ich früher lebte. Als ich von einem Auto angefahren wurde, wussten die beiden nicht, was sie mit mir tun sollten und waren völlig hilflos. Zu meinem Glück hat mich die Tierschützerin Vesna zu sich genommen. Bei ihr lebe ich auch heute noch. Vesna hat solange mit mir geübt und mich trainiert, bis ich wieder laufen konnte. Heute bewege ich mich wieder wie ich es möchte, auch wenn es etwas anders aussieht als früher. Aber ich bin fit! Ich stelle keine Ansprüche an Futter und Unterkunft, schon wenig macht mich zufrieden. Eine ganze Zeit in meinem Leben musste ich an einer Kette verbringen. Das war sehr schwer für mich und die Kette hat mich verzweifeln lassen. Heute geht es mir viel besser, denn ich lebe in einem Zwinger. Aber oft träume ich von einem eigenen Zuhause, in dem ich mich frei bewegen darf. Wenn ich manchmal hinausgelassen werde aus dem Zwinger, bin ich sehr glücklich und laufe mit großer Freude umher. Die Katzen, die auch hier leben, lasse ich in Ruhe, denn sie interessieren mich nicht. Die Hundemädchen dagegen liebe ich sehr und bin gern in ihrer Nähe. Ich glaube, dass sie mich auch mögen, obwohl ich kastriert bin. Im Spätsommer 2016 war ich in großer Lebensgefahr. Ich hatte im Auslaufgehege einen Giftköder gefressen, der dort lag. Wie dieser dorthin gelangte, weiß keiner. Aber dank des Tierarztes und Vesnas Pflege, habe ich überlebt. Zwei Wochen lang durfte ich im Haus bei Vesna wohnen und obwohl es mir sehr schlecht ging, war das wunderbar. Mit den Hunden und Katzen habe ich mich sehr gut verstanden und mich vorbildlich verhalten, sagt unsere Vesna. Doch nach zwei Wochen war mein Glück vorüber. Ein neuer Notfall kam und ich musste wieder in den Außenbereich zurück. Die erste Zeit hat es mich sehr traurig gemacht, nicht mehr bei Vesna im Haus leben zu dürfen. Es war so schön für mich, ganz nahe bei meinem Menschen zu sein. Dann habe ich mich damit abgefunden, aber insgeheim, ganz tief in meinem Herzen wünsche ich es mir zurück.

Nähere Infos & Kontakt:  Tanja Gistl, tgistl@outlook.de oder Jasna Mackovic, j-mackovic@t-online.de, Tel.: (+49) 0551 300 419

 
14.11.2017, Hunde

Gandalf hat ein großes Herz voller Liebe für jeden, der eine gütige Hand besitzt. Er ist ca. zwei Jahre alt, kastriert, ein kaukasischer Owtscharka (Herdenschutzhund) und braucht unbedingt einen Hof oder einen großen Garten indem er in Ruhe wachsen und vertrauen lernen kann. Sein Lebensmensch sollte sich mit Herdenschutzhunden gut auskennen um ihm ein artgerechtes Leben zu ermöglichen. Er wartet auf einem Pflegeplatz in Bruck a. d. Leitha auf deinen Besuch!

Nähere Infos & Kontakt: Thomas Karger, Tel.: (+43) 0650/303 05 31 und Marlies Getz, Tel.: (+43) 0664/417 98 99

 
06.11.2017, Hunde

Der hübsche, links auf dem Bild zu sehende, "Flocki" ist ein kastrierter, 11jähriger Havaneser Rüde!

Er ist gesund & lustig, bleibt aber nicht gerne alleine und sucht auf diesem Wege ein neues Zuhause!

Nähere Infos & Kontakt: Gloria Kaufmann, Tel.: (+43) 0664/514 84 84

 
25.10.2017, Hunde

Wir bitten Sie um mithilfe bei der Suche nach einem Platz für unseren geliebten Arko.

Arko lebte 3,5 Jahre auf einem Bauernhof in der Nähe von Graz. Der Besitzer hat ihn ohne großartige Erziehung alleine in der Gegend umherstreifen lassen. Insgesamt neunmal wurde er von der Tierrettung aufgefunden, da er von seinem Heimatort schon weit entfernt war. Das Schlimmste an Arkos Geschichte ist, dass er bei einem Alleingänge zwei Menschen gebissen hat. Der ehemalige Besitzer hätte einen Zwinger errichten sollen, dies wollte er allerdings nicht und so kam Arko ins Tierheim.

Der neue Besitzer muss strenge Auflagen erfüllen. Arko ist ein sehr liebenswürdiger Hund. Er hat einen stark ausgeprägten Jagdinstinkt, wodurch er für die Haltung mit Kleintieren nicht geeignet ist. Andere Hunde sind kein Problem, mit dem ein oder anderen Rüden könnte es nicht funktionieren. An der Leine ist er sehr vorbildlich, allerdings sollte er von dieser auch nicht gelassen werden. Jugendliche die sich im Umgang mit einem großen Hund sicher fühlen und klare Grenzen setzen sind bei Arko kein Problem.

Seit 18 Monaten sitzt Arko nun schon im Tierheim und wir hoffen sehr so schnell wie möglich einen guten Platz in der Steiermark für Ihn zu finden.

 

Name: Arko

Geboren: September 2012 (5 Jahre alt)

Geschlecht: Rüde/ kastriert

Rasse: Deutsch- Kurzhaar

Katzen/ Kleintiere: Nein

Kinder: Jugendliche ja, für kleine Kinder leider zu stürmisch

Verträglichkeit mit Hündinnen: ja

Verträglichkeit mit Rüden: nein

Stubenrein: ja

Sollte allerdings nicht mehr als 5 Stunden alleine gelassen werden

Leinen und Maulkorbpflicht beim Spaziergang

Haus/ Wohnung mit hohen Gartenzaun, da ausgeprägter Jagdinstinkt

Vorsicht bei Radfahrern/ gelegentlich bellt er mal einen an

 

Nähere Infos & Kontakt: Marina Engelsberger, Tel.: 0664 4824191

 
19.10.2017, Ponys

Es erreichte uns der Hilferuf einer Dame in 2292 Loimersdorf, die seit einem Herzinfarkt und anschließendem Schlaganfall im Rollstuhl sitzt und sich von ihren über alles geliebten Ponys trennen muss. Sie selber hatte die Pferde vor vielen Jahren vor dem Schlachten gerettet und ihnen einfach ein schönes, liebevolles Zuhause gegeben. Leider kann sie aber in ihrer jetztigen Situation die Kosten für die Pferdehaltung und die Organisation der Pflege nicht mehr stemmen und sucht daher dringendst ein neues Zuhause für die beiden. Es handelt sich um eine Haflingermix-Stute, 23 Jahre alt und ihren 20jährigen Sohn. Sie sind unkompliziert, neugierig und umgänglich, allerdings ist nur die Haflingerstute geritten worden. Sie würden sich bestens als Beistellpferde eignen und es wäre schön, wenn jemand Mutter und Sohn gemeinsam aufnehmen könnte, da die beiden sehr aneinander hängen, sie werden aber auch einzeln vermittelt. Beide sind gechipt und in der Animal Datenbank registiert, und der sehnlichste Wunsch ihrer jetzigen Besitzerin ist ein guter neuer Platz, auf dem sie die liebenswerten Ponys gut versorgt weiß. Es eilt wirklich, wir hoffen auf ein gutes neues Zuhause für die beiden Hübschen!

Nähere Infos und Kontakt: Margit Reither, Mail: laotse01@a1.net

 
05.10.2017, Hunde

Leider muss ich mich aus beruflichen Gründen von meiner Luna trennen. Ich suche jemanden mit viel Zeit und Platz für sie.  Luna ist ein 2 1/2 jähriges aufgewecktes  Mischlingsmädchen. Sie ist kniehoch und wiegt ca. 17 kg. Sie liebt Kinder, lange Spaziergänge, und spielen mit anderen Hunden. Luna ist geimpft und gechipt. Luna fährt gerne mit dem Auto mit.  

 

Nähere Infos & Kontakt: Daniela Göffing, Tel.Nr.: 0664 411 69 47 (Ich bin täglich ab 16:30 erreichbar.)

 
04.10.2017, Ponys

Gina (Shettymix), 8jährig, 115cm, geritten u. gefahren.
Rosa (Shetty), 6jährig, 105cm,  bei ihr kann ich nicht sagen, ob geritten, da keine kleinen Kinder vor Ort....ich gehe viel spazieren, mache bodenarbeit u.longieren. Gina hatte 2015 Rehe, seither keine Probleme mehr, auch am Huf nichts mehr zu sehen. Beide sind gesund, regelmäßig entwurmt u.geimpft. Rosa besitzt Pass, für Gina lass ich noch einen machen. Ich möchte gerne, dass die beiden zusammen bleiben können. Die Mädels stehen in Tirol.  


Nähere Infos & Kontakt: Renate +43/650/8506860

 
14.09.2017, Hunde

Name: Akou 

Alter: im September 10 Jahre

Kastriert: Nein

Katzen und Kinderlieb: Ja

Mit Hundedamen verträglich: ja

Mit Rüden verträglich: Nein 

Gechipt: Ja

Er kann auch mehrere Stunden alleine bleiben.

Eine seiner Vorderpfoten ist etwas kürzer als die andere. Es handelt sich dabei um einen Geburtsfehler. Als dieser erkannt wurde, hat unser Tierarzt uns jedoch von einer Operation abgeraten. Mein Hund ist dadurch nicht beeinträchtigt und hat keine schmerzen.

Er hat eine leichte Pollenallergie sowie Staub- und zeckenallergie. Mein hund ist trotz seines alters sehr verspielt. Er kuschelt gerne und liebt lange Spaziergänge. Er ist sehr neugierig. Fremde Menschen schließt er sehr schnell ins herz.

Akou ist stubenrein. Er meldet sich falls er in der Nacht raus muss. Mein Hund hat die letzten Monate im freien in einer Hundehütte geschlafen. Dies hat ganz gut funktioniert allerdings ist er sehr ängstlich bei Gewitter oder starken regenfällen. Da kann es auch vorkommen dass er zu bellen anfängt. Deshalb wäre es besser wenn er da dann nicht alleine ist. Mein Hund hat die letzten Jahre bei meiner Mutter gelebt. Leider ist sie verstorben und zuhause kann sich niemand mehr so wirklich um ihn kümmern. Er ist die meiste Zeit allein. Ich kann ihn leider nicht zu mir nehmen weil ich selbst nur eine kleine Wohnung habe.

Nähere Infos & Kontakt: Natalie Ronegger, 0660/ 54 84 374

Derzeitiger Aufenthaltsort meines Hundes ist bei Verwandten in Kärnten. Eine Überstellung wäre jederzeit möglich, da ich einen Pkw habe. Im Anhang schicke ich Ihnen ein paar Bilder von meinem liebling. 

Ich danke Ihnen sehr für ihre hilfe. Das ist wirklich sehr nett und ich schätze dies sehr.

 
06.09.2017, Kaninchen

Mehr als 14 Löwenkopf-Zwergkaninchen zu vermitteln

Kürzlich stand ohne Vorankündigung ein Mann vor dem Tor unseres Gnadenhofes Hendlberg, in einer Schachtel hatte er 7 Löwenkopf-Zwergkaninchen – zwei unkastrierte Männchen und 5 trächtige Weibchen. Sie wurden angeblich von seiner Schwiegertochter einfach im Stich gelassen und so kam er kurzerhand zu uns. Natürlich konnten wir wieder einmal nicht Nein sagen und haben die armen Geschöpfe vorübergehend in unserem Notgehege aufgenommen. Wie zu erwarten, stellte sich schon bald der erste Nachwuchs ein – inzwischen sind es 14 Junge (siehe Fotos) von 3 Weibchen. Zwei Geburten stehen dann wohl noch aus. Die Männchen haben wir selbstverständlich in der Zwischenzeit kastriert, aber dennoch – für so viele Kaninchen haben wir auf Dauer nicht genügend Platz und suchen daher gute private Plätze, wohin die süßen Kleinen in ein paar Wochen gegen Schutzvertrag abgegeben werden können!

Anfragen und Infos bei tanja@animal-spirit.at oder unter (+43) 02774-29330.

 
06.09.2017, Schweine

Verschenke Minischweinbande (2 erwachsene Minieber, 2 weibliche Minischweine, und 13 Ferkel) an dauerhafte, artgerechte und gute Plätze bei Tierliebhabern, bei denen sie nicht gegessen werden. Aus gesundheitlichen Gründen kann ich sie leider nicht mehr behalten. Die Tiere sind in Niederösterreich.

Nähere Infos & Kontakt: Herbert Hummer, Tel.: (+43) 0660/415 16 05 Ich bin von Mo.-Do. von 8-14 Uhr telef. erreichbar danach mail oder whatsapp.

 
08.08.2017, Pferde

Wir müssen leider für unseren Traber Wallach, 9 Jahre, eine neues Zuhause finden. Wir haben unseren Traber seit drei Jahren, er ist vorher bei ca. 6 Rennen mitgelaufen, ist aber immer disqualifiziert und letztendlich gesperrt worden, da er immer galoppiert ist.  Weiters hat er ein Sarkoid. Dieses ist nur an einer Stelle (beim hinteren Schenkel an der Innenseite), hat die Größe einer Zwetschke und wird derzeit von uns mit einer Herpessalbe behandelt. Im Herbst kann man dann mit der XXXTerra Salbe weiter behandeln. Im Normalfall sollte es mit dieser Behandlung komplett verschwinden und auch nicht mehr wiederkommen. Natürlich ist er gechipt, regelmäßig geimpt und entwurmt und besitzt einen Pass.

Er ist ein Pferd, auf das man sich im Gelände 100%ig verlassen kann, sehr nervenstark und intelligent. Im Umgang ist er sehr gut erzogen! Beim Putzen und Aufsatteln bleibt er brav stehen, geht im normalen Schritttempo, kann „normal“ traben (kein Renntrab!) und kennt Bodenarbeit, welche ihm viel Spaß macht! Die Hilfe zum Galopp kennt er noch nicht.

Wir haben das Problem, dass er sich mit unserem ersten Pferd nicht versteht. Um beiden Pferden den Stress zu nehmen, suchen wir für ihn einen Bestplatz! Gewünscht ist Offenstallhaltung mit mehreren Pferden, einmal um ihm den Druck zu nehmen, ständig den Boss spielen zu müssen und anderseits weil er Beschäftigung braucht. Ideal wäre jemand, der viel und gerne ausreiten geht, aber keine Ansprüche an Dressur, Springen oder Westernreiten stellt. Ein extra für ihn angepasster Westernsattel mit passendem Pad kann miterworben werden.

Abgabe nur mit Schutzvertrag!

Standort ist in Tirol!

Nähere Infos & Kontakt: erwinderentner@gmail.com                                               

 
21.07.2017, Pferde

Ich bin eine 19 Jahre alte Quaterstute. Mein Besitzer zahlt seit 2 Jahren keine Stallmiete und kümmert sich seitdem nicht mehr um mich. Er hat seit 2 Wochen einen Betreuer und ich soll Ende August eingeschläfert werden, wenn ich keinen Platz finde. 

Ich suche ein neues Zuhause,  wo die Menschen mich lieb haben und sich um mich kümmern. Für die Nacht bitte eine Box, keine Offenstallhaltung ... Ich habe im rechten hinteren Huf Arthrose.

Bitte helft mir, dass ich nicht sterben muss..... Swanee

SWANEE   ist in der Nähe von der Kulmbach - DE!!!

 

 

Nähere Infos & Kontakt: Marlies Ramming, Tel.: (+49) 0174/947 87 84 

marlies.ramming@gmail.com